Dr. Patatzki für Sie im Kreistag Rhein-Kreis Neuss

AfD hat einen Antrag im Kulturausschuss zum Zonser Kreisarchiv eingereicht und vorgestellt

RHEIN-KREIS NEUSS: 12.02.2015

 AfD hält weiter an Bürgerbeteiligung durch Realisierungswettbewerb für Kreisarchiv in Zons fest 

Auf der Sitzung des Kulturausschusses des Kreistages Neuss am 9.02. hatten wir die Gelegenheit, unseren Antrag auf den architektonischen Realisierungswettbewerb für das Kreisarchiv in Zons vorzustellen und begründen. Gerne haben wir hier die Möglichkeit genutzt, unsere Position nochmals ausführlich zu begründen. In der anschließenden Abstimmung setzten sich dann erwartungsgemäß schon bestehenden Mehrheiten durch, die auch in der vorhergegangenen Legislaturperiode die Eigenplanung beschlossen hatten.
Bezeichnet war zu diesem Thema allerdings die Ausführung des zuständigen Dezernenten, der beispielhaft ausführte, dass kulturhistorisch bedeutende Bauwerke wie das Colloseum oder die Akropolis auch ohne Bürgerbeteiligung entstanden seien.
Sicherlich sind diese Ausführungen sehr gut geeignet, das Selbstverständnis des Kulturdezernats und seiner Arbeit zu beleuchten, allerdings darf auch nicht unerwähnt bleiben, dass architektonische Realisierungswettbewerbe  bei öffentlichen Gebäuden gegenwärtig einen hohen Stellenwert genießen, so ist selbst die Neugestaltung des Deutschen Bundestages das Ergebnis eines öffentlichen Architektenwettbewerbs.
Auch der Hinweis der Kulturdezernenten auf die bereits angefallenen Kosten ist so nicht  nachvollziehbar. Sicherlich mögen hier in der Tat Kosten angefallen sein, aber ob es sich hierbei Entstehungskosten oder Kosten zu Marktpreisen handelt, wurde von Seiten der Verwaltung nicht aufgeführt, ebenso wenig die angefallenen Leerkosten, die die Bereitstellung eines eigenen Planungsstabes auf Kreisebene verursacht. So kann die Angemessenheit der bereits angefallenen Planungskosten im Höhe von rund 300.000 € zu Lasten des Kreishaushaltes nicht beurteilt werden.
Für uns heißt es, dass wir die weitere Entwicklung um die Planung des Zonser Kreisarchivs genau beobachten werden und schon jetzt sagen können, dass es sicherlich nicht der AfD  zuzurechnen ist, wenn das Kreisarchiv teurer oder später fertig wird als ursprünglich geplant.